Lebensmittel

Lebensmittel mit einem FAIR TRADE-Siegel
Nicht jedes Lebensmittel, das mit einem Fair-Siegel gekennzeichnet ist, enthält ausschließlich Zutaten aus fairer Produktion. Bei zusammengesetzten Produkten müssen mindestens 20 % der Zutaten fair hergestellt worden sein, damit das Lebensmittel das Transfair-Siegel tragen darf. Der prozentuale
Anteil muss auf der Verpackung erkennbar sein. Einige Organisationen, wie zum Beispiel GEPA oder EL PUENTE, verlangen von ihren Vertragspartnern, dass für ihre Siegel ausschließlich fair produzierte Lebensmittel verarbeitet und verpackt werden.

FAIRTRADE Deutschland

 

Das FAIR-Standardsiegel
www.fairtrade-deutschland.de

BanaFair

 

Bananen aus kleinbäuerlicher Produktion
http://banafair.de

 

dritte-weltpartner

 

Lebensmittel, aber auch Lederwaren, Textilien, Kunsthandwerk; über 60 Produzentengruppen
www.dwp-rv.de

EL PUENTE

 

Importeur und Vertrieb im Vollsortiment; ca. 60 % der Lebensmittel biologisch zertifiziert
www.el-puente.de

 

GEPA

 

Importeur und Vertrieb im Vollsortiment; 75 % der Lebensmittel biologisch zertifiziert; Träger: Soziale und kirchliche Organisationen.
www.gepa.de

 

 

Naturland-Fair

 

die ökologisch-faire Lebensmittelproduktion, Handelspartner zum Beispiel von GEPA, BanaFair, dwp
www.naturland.de

Hier finden Sie uns

Arbeitskreis Fair Trade im Nord-Süd-Forum Bremerhaven e. V.

Lange Str. 131
27580 Bremerhaven

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 471 50 100 94 +49 471 50 100 94

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arbeitskreis Fair Trade im Nord-Süd-Forum Bremerhaven e. V.